Gemeinschaftsgrundschule Lörick, Düsseldorf

DAS SIND WIR •GEMEINSAM SIND WIR STARK •DAS IST UNS WICHTIG •SO LERNEN WIR

Die Ganztagsklassen (GTK)

Im Ganztagssystem, werden die Kinder den gesamten Tag über von der Lehrkraft und der Gruppenleitung begleitet. Die Gruppenleitung arbeitet eng mit der Lehrkraft zusammen und sie bilden ein Team. Durch die enge Zusammenarbeit und gezielten Beobachtungen, kann die Erzieherin auch im Unterricht bei der Förderung einzelner Kinder den Lehrer unterstützen. Der Unterricht findet somit rhythmisierend statt. Das bedeutet, dass der Tagesablauf aus verschiedenen Anforderungs- und Entspannungszeiträumen besteht.

Neben den festen Klassenraum befindet sich ein Gruppenraum, in dem die Kinder feste Zeiten für Freispiel haben. Die Freispielphasen, als auch Bildungsangebote wie z.B AGs sind fester Bestandteil des Stundenplanes und finden zwischen den Unterrichtsfächern statt.

Freispiel ist ein wichtiger Aspekt der kindlichen Entwicklung und fördert neben der Selbstständig- und Eigenständigkeit auch die Fantasie und die Kreativität. Es ist ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit und fördert bei den Kindern zudem das soziale Miteinander.

Während der Gruppenzeit können sich die Kinder der anderen Ganztagsklassen in den verschiedenen Gruppenräumen besuchen, so dass die Kinder nicht nur in ihrem Gruppenverbund die Spielzeit verbringen müssen.

Lernzeit

Fest verankert im Stundenplan ist auch die Lernzeit. Diese wird von den Lehrkräften und dem erzieherischem Fachpersonal der OGS im Wechsel durchgeführt. Die Kinder bekommen in der Lernzeit die Möglichkeit mit ihren Hausaufgaben zu beginnen oder sie sogar fertigzustellen.

Uns ist bewusst, dass jedes Kind einen eigenen Lernrhythmus hat, welchen wir stets berücksichtigen damit kein Kind unter Druck gerät. Die Lernzeit wird eher als Chance gesehen, gezielter und individueller auf einzelne Kinder einzugehen. Fertige Hausaufgaben werden, wenn möglich, gemeinsam mit den Kindern kontrolliert und korrigiert. Anschließend, werden die fertigen Hausaufgaben unterzeichnet, damit sie als Elternteil Gewissheit haben.

AGs

Die AGs sind fest im Stundenplan verankert und finden vormittags wie nachmittags statt. In den meisten Fällen wird die Klasse für die AGs geteilt, so dass die eine Hälfte der Kinder zur AG geht, während die andere Hälfte in Ruhe in der Lernzeit arbeiten kann. Nach einer Stunde findet dann der Wechsel statt.

Abholzeiten

Da in den Ganztagsklassen auch nachmittags Unterricht stattfindet, bestehen andere Abholzeiten als im additiven System.  

• Abholzeiten Mo-Do für die Klassen 1/2: 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr

• Abholzeiten Mo- Do für die Klassen 3/4: 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr

• Abholzeiten Fr für die Klassen 1-4: 15:00-16:30 Uhr

Aktuelle Situation: Aufgrund des Betretungsverbot haben wir feste Abholzeiten einführen müssen. Außerdem können sich die Ganztagsklassen nicht mehr während der Spielzeit gegenseitig in den Gruppen besuchen.

___________________

 

Beispiel Stundenplan GTK:

1. Stunde Unterricht

2. Stunde Unterricht

         Pause

3. Stunde AG und Lernzeit im Wechsel

4. Stunde AG und Lernzeit im Wechsel

         Pause

5. Stunde Unterricht

6. Stunde Mittagessen

7. Stunde Spielzeit

8. Stunde Unterricht z.B. Kunst/Musik/Sport

9. Stunde Unterricht z.B. Kunst/Musik/Sport

10.Stunde Spielzeit